BEAUTY Duschen & Baden

WELLNESS & BEAUTY │ Milchbad

Ich habe eine Badewanne. Leider wird diese Badewanne von mir kaum genutzt. Mein Sohn sitzt andauernd darin. Aber ich gönne mir selten mal ein beruhigendes Bad. Wann auch? Abends habe ich oftmals keine Lust mehr, mir Badewasser einzulassen und mal ein ausgiebiges Bad zu nehmen. Da ist mir die Dusche der einfachere und schnellere Weg. Doch ich hatte mir fest vorgenommen, genau das mal wieder zu tun. Ich hatte so richtig Lust auf ein Abend mit heißem Wasser, tollen Düften und das Gefühl völlig von pflegendem Badezusatz
umhüllt zu sein. Mit diesem Vorsatz ging ich wieder einmal in die Drogerie und sah mich lange nach Badezusätzen um. Ich wollte mal was anderes ausprobieren, als einfach ein flüssigen Badezusatz aus der Flasche in die Badewanne zu schütten. Ich entschied mich für das Milchbadpulver von WELLNESS & BEAUTY. Außerdem kaufte ich gleich noch ein paar andere Produkte, zu denen ich aber demnächt berichte (siehe Abb). Bei solchen Dingen bin ich eine von denjenigen, die im Laden die Flaschen aufdrehen und erst einmal schnuppern. Das Milchpulver roch super und wargenau nach meinem Geschmack. Ich kaufte das Produkt und freute mich schon auf mein geplantes Abendbad.

FullSizeRender (37)

Wirkung & Pflege (laut Hersteller)

„Lassen Sie sich wunderbar verwöhnen – mit reichhaltiger Sheabutter und zarter Mandelmilch, vereint zu einer einzigartigen Rezeptur. Das cremige Milchbad verwöhnt Körper und Sinne. Hautschützendes Vitamin E und pflegende Öle bewahren Ihre Haut vor dem Austrocknen und sorgen für ein geschmeidig weiches Hautgefühl.“

Der Test

Nachdem ich mein Kind in den Schlaf gesungen hatte, drehte ich das Wasser auf und ließ die Badewanne einlaufen. Für ein Vollbad sollte ich 5-6 Verschlusskappen in das laufende Wasser schütten. Das tat ich auch. Doch ich hatte mir das irgendwie anders vorgestellt. Ich dachte mir kommt jetzt aus der Badewanne ein angenehmer Geruch entgegen. Doch das war so dezent, dass ich noch einmal 5 Verschlusskappen in die Badewanne rieseln ließ. Doch irgendwie war das immernoch nicht so, wie ich mir das gedacht hatte. Auch das Wasser machte nicht den Eindruck, als hätte ich einen Badezusatz hinein getan. Als ich in der Badewanne saß, vermisste ich das cremige Versprechen vom Hersteller. Vielleicht würde das Wasser cremiger werden, wenn ich noch mehr von dem Pulver in die Badewanne fügen würde. Die Flasche war nun nur noch weniger als halbvoll. Es duftete nun wunderbar, aber von cremig keine Spur. Ich war ein wenig enttäuscht, denn ein cremiges Milchbad ist für mich etwas anderes.

CONNYCOL – Empfehlung?

Bei mir ist das Produkt leider durchgefallen.

♥Melde dich für die VIP BLOG-News an um keinen meiner Beiträge zu verpassen. Jeden Sonntag erhältst du schon zum Frühstück ein Rückblick über alle Beiträge der Woche! Bei Sonntagsbrötchen, Kaffee, Joghurt und Saft kannst du dich gemütlich in Ruhe durch alle Beiträge lesen ♥

foot_x

1 Comment

  • Reply
    SOAPLAND │ BADEHERZEN Lemongras – CONNYCOL
    16. Juli 2016 at 22:38

    […] mit dem Milchbadprodukt von Wennlness & Beauty worüber ich erst vor Kurzem einen anderen Beitrag geschrieben habe. Also habe dieses Mal direkt 2 Badeherzen benutzt, um nicht enttäuscht zu […]

  • Leave a Reply

     
    %d Bloggern gefällt das: