BEAUTY Duschen & Baden

SOAPLAND │ BADEHERZEN Lemongras

Bei meinem letzten Testproduktkauf bei Rossmann kamen mir unter anderem auch die Badeherzen Lemongras von SOAPLAND in die Finger. Ich fand die Verpackung unheimlich ansprechend und die drei Herzen darin irgendwie süß. Also nahm ich sie mit.

Das Produkt

Die Verpackung enthält 3 x 18g Badeherzen. Selbst wenn sich die Herzen noch in der Verpackung befinden, riecht man den Duft wenn man nur an der Verpackung schnuppert. Die Verpackung selbst finde ich sehr ansprechend. Verwirrt hat mich die Information bei den Warnhinweisen: …“Nicht geeignet für Acrylbadewannen“…! Warum die Badeherzen nicht für Acrylbadewannen geeignet sind und welche Auswirkungen die Badeherzen haben, steht leider nicht dabei. Ich nehme an, dass es sich um eine vorsorgliche Warnung handelt, weil hartnäckige Rückstände zurück bleiben könnten. Acrylbadewannen sind ja bekanntlich sowieso etwas empfindlicher. Ich habe jedenfalls eine Emaillebadewanne – also rein mit dem Zeug.

Auf den Herzen selbst findet man ein wenig getrocknetes Lemongras. Das Produkt enthält außerdem einen Kakaobutteranteil von 26%.

Das Badegefühl

Noch während das Wasser lief habe ich 2 Badeherzen ins Badewasser geworfen. Warum 2 Badeherzen? Das lag an meinem ernüchterbadehernden letzten Badeerlebnis mit dem Milchbadprodukt von Wellness & Beauty, worüber ich erst vor Kurzem einen anderen Beitrag geschrieben habe. Also habe diesmal direkt 2 Badeherzen benutzt, um nicht enttäuscht zu werden. Wie sich dann später herausstellte, hätte auch ein Badeherz durchaus gereicht. Der Duft des Badewassers erreichte nur dezent meine Nase. Es roch nicht sehr stark nach Lemongras, aber man roch es. Das Badewasser selbst fühlte sich leicht cremig an und ich merkte schon nach kurzer Zeit, dass sich ein Film auf meiner Haut ablegte. Ich testete während des Badens noch eine Reinigungsmaske, zu der ich demnächst auch noch berichten werde. Da der Hersteller der Pflegemaske eine Einwirkzeit von 15 Minuten empfiehlt, habe ich die Badewanne nach ungefähr dieser Zeit wieder verlassen. Nachdem ich mich abgetrocknet hatte, fühlte ich die komplette Nachwirkung der Badeherzen. Die Kakaobutter hatte ihre Arbeit getan. Meine Haut fühlte sich wunderbar gepflegt, weich und eingecremt an. 

Mein Tipp nach dem Baden: Da sich das Gras natürlich im Wasser nicht auflöst, schwimmt es auf der Wasseroberfläche herum. Damit du deinen Abfluss nicht verstopfst, empfiehlt es sich das Gras vor dem Ablassen des Wassers raus zu fischen, oder einfach, wie ich, ein separates Sieb auf den Abfluss zu legen, welches das Gras nicht hindurch lässt und auffängt.

CONNYCOL – Empfehlung

Definitiv hat das Produkt sehr gut bei mir abgeschnitten. Ich kann es nur weiterempfehlen.

foot_x

No Comments

Leave a Reply

 
%d Bloggern gefällt das: