FREIZEIT & REISEN Niedersachsen │ Schloss Dankern

SCHLOSS DANKERN │ DER VIERTE TAG

Die Tage sind so wahnsinnig schnell vergangen. Der vierte Tag ist schon fast um und ich bin noch gar nicht auf dem Modus „Abreise“. Morgen geht es schon wieder nach Hause.

Mein  lebender kleiner Wecker hat mich wieder einmal um 06.00 Uhr aus dem Bett geholt. Um 07.00 Uhr machte ich mich auf meine gewohnte Joggingrunde in Richtung Dankernsee. Der See hat morgens in dieser Frühe etwas magisches an sich. Ich kann nur jedem empfehlen den Dankernsee um diese Uhrzeit einmal zu besuchen.

Wie gewohnt gab es Brötchen vom mobilen Bäcker, der wieder einmal pünktlich um 07.30 Uhr fast genau vor unserer Tür stand. Nach dem Frühstück überlegten wir, was wir heute unternehmen könnten. Wir entschieden uns für Minigolf. Genauer gesagt „Adventure Golf Dankern“. Diese Minigolfanlage liegt genau gegenüber des Hochseilgartens. Um Punkt 10.00 Uhr wurden die Tore geöffnet. Für Urlaubsgäste aus dem Schloss Dankern kostet der Eintritt 4,00 Euro. Pro Schläger hinterlegt man ein Pfand von 10,00 Euro. Das Schöne ist, dass es verschiedene Größen Schläger gibt. So brauchen Kinder nicht mit den großen Schlägern hantieren. Mein Sohn kam sehr gut mit seinem Schläger zurecht. Ich war positiv überrascht, dass mein Sohn ohne zu nörgeln die 2 Stunden Minigolf so mitgemacht hat. Das bedeutet für mich, dass er sich nicht gelangweilt hat. Und das ist die Hauptsache. Wenn wir Erwachsenen zu langsam waren, hat er am nächsten Loch schon geübt und dann entsprechend gute Ergebnisse erzielt. Eine ganz tolle Idee ist das letzte Loch. Der Ball wird durch eine Öffnung in eins von drei Löchern geschlagen. Trifft man das Loch in der Mitte, schreit eine Sirene auf und man erhält eine kleine Überraschung an der Kasse. Nein, ich verrate es nicht 🙂 Mein Sohn und ich hatten das Glück, das richtige Loch zu treffen. Mein Sohn hat sich über die Überraschung sehr gefreut!

Nach dem Adventure Golf bekamen wir langsam hunger und gönnten uns einen Snack gegenüber der Deele aus einem der kleinen „Snackbuden“. Der Plan war um diese Uhrzeit noch, dass Abends gegrillt werden sollte. Wie sich aber später herausstellte, fiel das im wahrsten Sinne des Wortes „ins Wasser“.

Nach dem Snack zog es sich schon langsam zu und wir beschlossen noch einmal das Spassbad TOPAS zu besuchen. Die Kinder jubelten natürlich. Während unseres Aufenthaltes im TOPAS regnete es draußen wie aus Eimern. Wir hatten uns also absolut richtig entschieden, was das Nachmittagsprogramm betrifft. Unser Grillen konnten wir jedoch vergessen. Wir entschieden uns deshalb, den letzten Abend in Schloss Dankern im Restaurant „Deele“ zu verbringen und dort zu essen. Wie auch bei unserem ersten Essen in der Deele war es hier wieder super! Das Restaurant war relativ voll und wir hatten Glück, dass wir ohne Reservierung überhaupt noch ein Tisch bekamen. Donnerstags Abends heißt es in der Deele „Schnitzelabend“ – all you can eat für 14,90 Euro. Inbegriffen sind ebenfalls Beilagen und Saucen. Jeder von uns hat sich ein anderes Essen bestellt. Nicht einer von uns war in irgendeiner Art unzufrieden mit dem Essen. Das Essen war wirklich wunderbar lecker und sehr, sehr liebevoll hergerichtet.

Bruschetta Restaurant „Deele“ (©connycol.de)

Die Mamas unter uns hatten etwas am Nachtisch der Kleinen zu meckern. Die Kinder haben sich das Eis in der Schatztruhe ausgesucht. In der Schatztruhe sollte zu dem Eis auch eine Überraschung für die Kleinen versteckt sein. Die Idee ist grundsätzlich ganz toll, aber für 3,50 Euro haben wir und auch die Kinder sich etwas anderes vorgestellt, als zwei flache Esslöffel Eis und einem Aufkleber als Überraschung. Das war aber auch das Einzige, was ein wenig ernüchternd war. Dennoch, hervorzuheben ist die Schnelligkeit bis das Essen am Tisch ist. Alle Gerichte wurden gleichzeitig serviert und das Servicepersonal war auch heute wieder sehr freundlich und alle hatten immer ein Lächeln oder einen lustigen Spruch auf den Lippen. Das Personal war meiner Meinung nach sehr professionell und souverän in jeder Situation. 

Auch der heutige Tag ging wieder viel zu schnell zu Ende.

Zusätzliche Kosten:

  • Minigolf: 8,- Euro (1 Erwachsener + 1 Kind)
  • Mittagessen: 5,90 Euro
  • Abendessen: 22,00 Euro

Fotos:

Deine ConnyCol.

No Comments

Leave a Reply

 
%d Bloggern gefällt das: