Dies & Das Endlich Nichtraucher

ICH WILL NICHT MEHR…

hast du schon mal versucht, mit dem rauchen aufzuhören?

ich weiss… es ist nicht so einfach… ich weiss wovon ich spreche. seit drei tagen habe ich keine zigarette mehr angerührt und mir ist bewusst, dass ich die „schlimme“ zeit noch nicht einmal angekratzt habe. ich habe immer gerne geraucht. sehr gerne sogar. nach dem essen, in gesellschaft, bei einem kaffee, ja sogar aus langeweile steckt man

sich schnell einfach eine an und man hat wieder 5 minuten der zeit totgeschlagen. hast du dir mal gedanken darüber gemacht, wann du rauchst? wenn du wirklich nur dann rauchen würdest, wenn der körper danach „schreit“, dann wären das vielleicht 3-5 zigaretten am tag. alle anderen zigaretten sind reiner zeitvertreib.

das hier soll überhaupt kein vorwurf an alle raucher sein. noch – gehöre ich auch dazu. ich habe täglich 15-20 zigaretten geraucht. als nichtraucher kann man sich meiner meinung erst dann bezeichnen, wenn man nicht mehr das gefühl bekommt, eine rauchen zu müssen, wenn man sich gerade in gesellschaft befindet, oder gut gegessen hat, oder einen kaffee geniessen möchte, oder ja, um zeit totzuschlagen.ich habe jetzt seit ziemlich genau 20 jahren geraucht. einige von euch rauchen schon länger, einige noch nicht so lange. es ist auch egal wie lange man schon raucht. es ist immer schwer, aufzuhören. doch wann ist der richtige zeitpunkt???
 
ein nichtraucher würde jetzt sagen: „richtiger zeitpunkt? hör einfach auf und fertig!!!“ – ne ne lieber nichtraucher! so einfach ist das nicht!
 
ja auch wir raucher machen uns gedanken über krebs, über kurzatmigkeit, verstopfte arterien, raucherbeine, schwarze lungen und was es nicht noch alles gibt. und das sind auch alles sehr gute argumente um das rauchen aufzugeben. aber dennoch… wir tun es nicht. selbst das bildchendrucken auf zigarettenschachteln wird raucher nicht davon abhalten, zu rauchen. sie werden sich die bilder nicht einmal ansehen. es gibt genug möglichkeiten, sich diese bilder nicht ansehen zu müssen. es wird verdrängt. die zigaretten werden dann einfach zukünftig in gekaufte hübsch verzierte zigarettenboxen aus metall oder kunststoff gesteckt. und schon muss man sich die bilder nicht mehr ansehen.
 
ich lade euch ein, habt teil an meiner zeit vom raucher zum nichtraucher.
 
beim nächsten mal: wann kam es zur entscheidung?

Möchtest du zukünftig über weitere Beiträge informiert werden? DANN FOLGE DIESEM BLOG:

No Comments

Leave a Reply

 
%d Bloggern gefällt das: